Kopfbild
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule

BildungsZentrum Klinikum Fulda
Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule
Dingelstedtstraße 10
36043 Fulda

Telefon:  (0661) 84-6701
Telefax:  (0661) 84-6702
E-Mail:    krpflschule​klinikum-fuldade  


Anfahrtsskizze

Schulleitung

Ingrid Schroeder

Stellv. Schulleitung

Susanne Räsch

Lehrkräfte

Tanja Fast
Mathias Gärtner
Christel Hedrich
Katharina Klapsing
Jutta Schenk
Claudia Schneider
Barbara Willhardt 
Tanja Ziebarth

Ärztin

Eva Niggemann-Ziehe

Ausbildungsziele

(1) Die Ausbildung soll entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten vermitteln.

Die Pflege im Sinn von (1) ist dabei unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit der zu pflegenden Menschen auszurichten. Dabei sind die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen und die Selbständigkeit und Selbstbestimmung der Menschen zu berücksichtigen.

(2) Die Ausbildung für die Pflege nach Absatz 1 soll insbesondere dazu befähigen:

1. die folgenden Aufgaben eigenverantwortlich auszuführen:

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarf, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumantation der Pflege,
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege,
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugsperson in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit,
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes


2. die folgenden Aufgaben im Rahmen der Mitwirkung auszuführen:

  • eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen,
  • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie oder Rehabilitationen,
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen,

3. Interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammenzuarbeiten und dabei multidisziplinäre
    und berufsübergreifende Lösungen von Gesundheitsproblemen zu entwickeln.

Zugangsvoraussetzungen (lt. Krankenpflegegesetz)

  • Gesundheitliche Eignung
  • Realschulabschluss oder eine andere abgeschlossene 10-jährige Schulbildung entsprechend der mittleren Reife oder
  • eine erfolgreiche Hauptschulbildung mit Berufsausbildung von mind. 2 Jahren mit anerkanntem Abschluss oder
  • Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer bzw. erfolgreich abgeschlossene, mind. einjährige Ausbildung in der Altenpflegehilfe

Zeitlicher Rahmen

Die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpflegerin/-pfleger oder zur/zum Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/-pfleger dauert 3 Jahre. Sie endet mit einer staatlichen Prüfung, die sich aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil zusammensetzt.

Ausbildungsbeginn

Die Kurse in der Krankenpflege beginnen zum 1. März und
1. September jeden Jahres.
Im Turnus von 1 1/2 Jahren erfolgt die Aufnahme in die Kranken- und Kinderkrankenpflege-Schule.

Beginn 01.03.2017 Gesundheits- und Kinderkrankenpflege 

Beginn 01.09.2017 Gesundheits- und Krankenpflege: Bewerbungen möglich

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege umfasst 2.100 theoretische und 2.500 praktische Stunden. Die Ausbildung beinhaltet eine insgesamt 1.200 Stunden umfassende Differenzierungsphase im Unterricht sowie in der praktischen Ausbildung, die sich auf die für die Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu vermittelnden Kompetenzen erstrecken.

Ausbildungsplätze

In der Gesundheits- und Kranken-/ Kinderkrankenpflegeschule stehen insgesamt 150 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Davon entfallen 110 Plätze auf die Gesundheits- und Krankenpflegeschule und 40 auf die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule.

Kosten

Dem Teilnehmer entstehen keine Lehrgangsgebühren; er erhält eine Ausbildungsvergütung (TVÖD).

Wohnmöglichkeiten

 

  • Personalwohnheim-Buseck-Straße (Innenstadt)

 

Bewerbungsunterlagen

 

  • Bewerbungsschreiben
  • Lichtbild
  • Schul- bzw. Arbeitszeugnisse

 

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie und ohne Bewerbungsmappen ein. Gerne können Sie sich per E-Mail (krpflschule​klinikum-fuldade) bewerben.

Nach oben

Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda