Kopfbild
Logo MVZ Osthessen
Logo Facebook
Logo AppStore
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Stufe 5: Nachsorge

Für alle unsere Patienten bieten wir eine langfristige Nachsorge (Modul 5) an. Wir empfehlen routinemäßige Nachsorgeuntersuchungen 1, 3, 6, 9, 12, 18 und 24 Monate nach der Operation, sowie anschließend in jährlichen Abständen in unserer Nachsorge-Sprechstunde. Bei allen Nachsorgeunter-suchungen werden umfangreiche Laboruntersuchungen durchgeführt. Die Hausärzte werden zeitnah über die Ergebnisse informiert.

Bei allen zwischenzeitlich auftretenden Beschwerden sind wir als Ansprechpartner jederzeit zu erreichen. Insbesondere bei akut auftretenden Beschwerden bitten wir Sie um umgehende Vorstellung bei uns. Auch Jahre nach einer adipositaschirurgischen Operation können wie nach jeder anderen Operation - glücklicherweise selten - akute Notfallsituationen auftreten, die eine sofortige Operation erfordern (z. B. bei innerer Hernie, das heißt Einklemmung von einem Dünndarmsegment in einer Bruchlücke innerhalb des Bauchraumes). Solche Ereignisse sind für den in der Adipositaschirurgie ungeübten Arzt/Chirurgen oft schwer zu erkennen und eine verspätete Therapie kann schwerwiegende Konsequenzen haben. Daher empfiehlt sich immer, bei akuten Beschwerden die sofortige Vorstellung bei uns oder einem anderen ausgewiesenen Zentrum für Adipositaschirurgie.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sekretariat

Telefon:
(06 61) 84-56 11
Telefax:
(06 61) 84-56 13

E-Mail:
viszeralchirurgie​klinikum-fuldade

 

Adipositas-
sprechstunde

Telefon:
(0661) 84-5612
oder
(0661) 84-5614

 

Leitende Ärzte

Dr. med. M. Frenken
E-Mail: michael.frenken​klinikum-fuldade

Dr. med. R. Rüttger
E-Mail: reinhard.ruettger​klinikum-fuldade

 
Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda