Kopfbild
Logo MVZ Osthessen
Logo Facebook
Logo AppStore
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Selbstzahler

Patienten, die die Behandlungskosten einer Operation selber übernehmen möchten, können die Behandlung als Selbstzahler in unserer Klinik durchführen lassen.

In Deutschland gelten für die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenversicherungen Restriktionen, die leider häufig zur Ablehnung von Kostenübernahmeanträgen für adipositaschirurgische Maßnahmen führen. Immer mehr Betroffene entscheiden sich daher, nach eingehender ärztlicher Beratung und Abwägung der Chancen und Risiken für das weitere Leben, sich als Selbstzahler operieren zu lassen. Auch wollen viele Patienten die Entscheidung der Krankenkasse bzw. den Ausgang einer eventuellen Klage gegen ihre Krankenkasse nicht abwarten, sondern den Behandlungsschritt vorwegnehmen und etwaige spätere Kostenerstattungen durch die Krankenkasse abwarten.

Die Leistungen für einen adipositaschirurgischen Eingriff werden vom Krankenhaus, egal ob gesetzlich oder privat versichert oder selbstzahlend, nach der Fallpauschalenverordnung berechnet. Das bedeutet für den selbstzahlenden Patienten, dass er im Falle von größeren Akutkomplikationen nicht nur die Fallpauschale für den adipositaschirurgischen Eingriff, sondern einen evtl. deutlich höheren Betrag zu zahlen hat. Der Selbstzahler trägt somit das finanzielle Risiko für Komplikationen, deren Behandlung nicht mehr von der Fallpauschale abgedeckt ist.

Patienten können dieses Komplikationsrisiko unter bestimmten Bedingungen durch eine private Versicherung absichern. Eine solche Versicherung, die eine sogenannte Komplikationskostenversicherung anbietet, gibt es seit August 2010. Sie können diese Versicherung online abschließen. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass das Klinikum Fulda in keinerlei Beziehung zu dieser Versicherung steht und auch keine Werbung hierfür machen möchte. Da wir aber häufig von unseren Patienten darauf angesprochen werden, möchten wir diese Information an Sie weiterleiten. Weitere Informationen können Sie unter http://scanmedic.de/ erhalten.

Die Behandlung Ihrer Erkrankung wird selbstverständlich unabhängig von dieser zusätzlichen Versicherung geplant und durchgeführt.

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sekretariat

Telefon:
(06 61) 84-56 11
Telefax:
(06 61) 84-56 13

E-Mail:
viszeralchirurgie​klinikum-fuldade

 

Adipositas-
sprechstunde

Telefon:
(0661) 84-5612
oder
(0661) 84-5614

 

Leitende Ärzte

Dr. med. M. Frenken
E-Mail: michael.frenken​klinikum-fuldade

Dr. med. R. Rüttger
E-Mail: reinhard.ruettger​klinikum-fuldade

 
Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda