Kopfbild
Logo MVZ Osthessen
Logo Heiliggeist
Logo St. Lioba
Logo Facebook
Logo AppStore
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Station 3 Nord

Dialektisch-Behaviorale-Therapie (DBT) zur Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen und verwandten Erkrankungen

  • Posttraumatische Belastungsstörung

  • ADHS im Erwachsenenalter

  • Essstörungen (Anorexia nervosa, Bulimia nervosa)

 

16 Therapieplätze


Für unsere Patientinnen/en bieten wir ein sehr etabliertes Behandlungsangebot an: 

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie.

Für diese spezialisierte Behandlung stehen insgesamt 8 Plätze zur Verfügung.

Menschen mit dieser Art von Störungen leiden unter verschiedenen Schwierigkeiten:

  • Probleme mit ihren Gefühlen: Die Betroffenen erleben Unsicherheit bezüglich der Stimmigkeit aller wahrgenommener Gefühle; sie haben Probleme mit Ärger und Wut, die entweder unangemessen heftig erlebt oder abgespalten und unterdrückt werden.
  • Probleme im zwischenmenschlichen Bereich: Häufig werden die Beziehungen zu anderen Menschen als unsicher und instabil erlebt und es werden große Anstrengungen unternommen, einen tatsächlichen oder vermeintlichen Verlust zu verhindern.
  • Probleme im Verhalten: Die schnell ansteigende und lang anhaltende Anspannung wird als unerträglich erlebt. Es wird versucht, sie durch impulsives und selbstschädigendes Verhalten zu kontrollieren, wie z.B. Selbstverletzungen, Alkohol-/Drogenmissbrauch, bulimische Anfälle, willkürliches Erbrechen; häufig kommt es auch zu dissoziativen Zuständen und/oder zu Selbstmordgedanken und -impulsen.
  • Probleme mit der Selbstwahrnehmung: Häufig sind sich die Betroffenen ihrer selbst nicht sicher, sie leiden unter der Störung ihrer Identität und unter der Unbeständigkeit ihres Selbstbildes. Oftmals kommt es zu einem Erleben von ständiger innerer Leere.

 

Was wird auf der Station 3 Nord zudem behandelt?

  • Depressionen
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Akute Krisen

Die Behandlung erfolgt in Anlehnung an verhaltenstherapeutisch orientierte Verfahren als Einzel- und Gruppentherapie.

Die Station 3 Nord ist als stationäre Behandlungseingheit vom Dachverband DBT (D-DBT) zertifiziert.

Therapieangebote:

  • Einzelpsychotherapie
  • Ärztliche Pharmakotherapie
  • Ergotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Reiten
  • Soziales Kompetenztraining
  • Problemlösegruppe
  • Expositionstraining
  • Entspannungsverfahren
  • Pflegerische Gruppen- und Einzelarbeit

Unser Behandlungsteam besteht aus engagierten und störungsspezifisch fortgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

(Fach-)Ärztinnen/Ärzte, Psychologinnen, Ergotherapeut, Körpertherapeutin, Sozialpädagogin, Sport- und Bewegungstherapeutin, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen.

Zur Therapieplanung sind persönliche Vorgespräche möglich. Um einen Termin für ein persönliches Vorgespräch zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an:

Psychiatrische Institutsambulanz
Tel.: 0661 84-5734

Teamleitung:

Oberärztin:                 Frau Dr. med. D. Drechsel
Pflegerische Leitung:  Herr Arno Wolf

 
Tel:  0661 84-5786
Fax: 0661 84-5722

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Sekretariat

Tel.: 0661 84-5721
Fax: 0661 84-5722
E-Mail: psychiatrie​klinikum-fuldade

 
Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda