Kopfbild
Logo MVZ Osthessen
Logo Facebook
Logo AppStore
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Zentrum für Adipositas-, Diabetes- und metabolische Chirurgie (ehemals "Adipositaszentrum")


Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir begrüßen Sie recht herzlich im Zentrum für Adipositas-, Diabetes- und metabolische Chirurgie. Seit 2006 wird in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie krankhaftes Übergewicht operativ behandelt. Seit 2012 ist die Klinik als "Adipositaszentrum" von der Fachgesellschaft „Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie“ zertifiziert. Dadurch ist sichergestellt, dass die Chirurgie auf hohem Niveau und mit allgemein anerkannter Ergebnisqualität arbeitet; dies wird regelmäßig durch unabhängige Fachexperten überprüft.

Im Jahre 2015 erfolgte die Umbenennung des Adipositaszentrums in das Zentrum für Adipositas-, Diabetes- und metabolische Chirurgie. Wir wollen damit zum Ausdruck bringen, dass die Behandlung des krankhaften Übergewichtes („morbide Adipositas“) viel mehr ist, als die langfristig angelegte Verminderung des Körpergewichtes. Viele durch das Übergewicht ausgelöste Erkrankungen (sogenannte Komorbiditäten) bilden sich durch eine adipositas-chirurgische Maßnahme komplett oder teilweise zurück. Dies betrifft insbesondere den Typ 2-Diabetes mellitus, der nach einer Operation oft komplett verschwindet und zumindest über lange Zeit weder mit Tabletten noch mit Insulin mehr behandelt werden muss. Auch andere metabolische Erkrankungen, das heißt Erkrankungen, die mit den Stoffwechselprozessen des Körpers zu tun haben, verbessern sich oft dramatisch nach einer adipositaschirurgischen Operation, z. B.  arterieller Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen (erkenn-bar an zu hohen Cholesterin- und Fett-Werten im Blut), Gicht (zu hohe Harnsäure-Werte im Blut). Wir wissen heute aus Langzeitstudien über mehr als 20 Jahren, dass sich nicht nur die Lebensqualität und die Komorbiditäten dauerhaft wesentlich verbessern, sondern dass auch die Lebensdauer verlängert wird. Von allen Patienten, die sich einer adipositaschirurgischen Operation unterziehen, profitieren diejenigen am meisten, die einen Typ 2‑Diabetes oder eine Vorstufe des Diabetes haben.


Was ist das Ziel unseres Zentrums für Adipositas-, Diabetes- und metabolische Chirurgie?
Wir möchten, dass unsere Patienten glücklicher sind, weniger krank sind und – hoffentlich – länger leben. Und zwar glücklicher und gesünder länger leben. Patienten lassen sich oft erst operieren, wenn sie wegen ihres Gewichtes, ihres Aussehens, ihrer sozialen und beruflichen Probleme verzweifelt sind, sich nicht mehr bewegen können, alle Diäten versagt haben – oder Insulin spritzen müssen. Ärzte sehen naturgemäß vor allem die zugrundeliegenden oder begleitenden Erkrankungen und denken vorwiegend an die Möglichkeiten einer Verbesserung dieser Krankheiten. Wir vom Zentrum für Adipositas-, Diabetes- und metabolische Chirurgie versuchen immer, die Wünsche und Bedürfnisse der Patienten zu berücksichtigen und mit allen unseren Empfehlungen und Therapiekonzepten in Einklang zu bringen.

Ihre


Dr. med. M. Frenken                             Dr. med. R. Rüttger
Leitung des Zentrums für Adipositas-, Diabetes- und Metabolische Chirurgie

 

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Sekretariat

Telefon:
(06 61) 84-56 11
Telefax:
(06 61) 84-56 13

E-Mail:
viszeralchirurgie​klinikum-fuldade

 

Adipositas-
sprechstunde

Telefon:
(0661) 84-5612
oder
(0661) 84-5614

 

Leitende Ärzte

Dr. med. M. Frenken
E-Mail: michael.frenken​klinikum-fuldade

Dr. med. R. Rüttger
E-Mail: reinhard.ruettger​klinikum-fuldade

 
Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda