Kopfbild
Seite per E-Mail versenden
Ihr Name:
E-Mail-Adresse des Empfängers:

Leistungen und Schwerpunkte

Das Spektrum der Gefäßchirurgie umfasst sämtliche Operationen am arteriellen und venösen Gefäßsystem, besondere Schwerpunkte sind die Chirurgie der Halsschlagadern um einem Schlaganfall vorzubeugen, die Chirurgie der Aorta (Brust- und Bauchschlagader) bei krankhaften Erweiterungen (Aneurysmabildung) oder bei Verengungen und Verschlüssen. Zur Behandlung der Aortenaneurysmen stehen seit einigen Jahren zwei verschiedene Verfahren zur Verfügung, zum einen die konventionelle Operation mit Eröffnen des Brustkorbes oder des Bauches und der Ersatz der erkrankten Aorta durch eine Kunststoffprothese, zum anderen ein minimal-invasives Verfahren, das sogenannte Stenting. In der Klinik für Gefäßchirurgie im Herz-Thorax-Zentrum werden beide Verfahren angewandt. Die Entscheidung, welches im Einzelfall die günstigere Variante ist, wird anhand eines Computertomogrammes mit dreidimensionaler Ausmessung und einer individuellen Beratung über die Vor- und Nachteile des jeweiligen Verfahrens getroffen.

Ein besonderer Stellenwert kommt auch der peripheren Gefäßchirurgie, d. h. der Chirurgie an Becken- und Beinschlagadern zu. Durch Ausschälplastiken oder Umgehungen (Bypasses) können hier Gehbeschwerden im Sinne der Schaufensterkrankheit behandelt werden und in fortgeschrittenen Fällen der drohende Verlust eines Beines abgewendet werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Dialyseshunt-Chirurgie. Selbstverständlich werden auch sämtliche Operationen am venösen System durchgeführt, wie zum Beispiel selten erforderliche Rekonstruktionen der großen Hohlvenen, venöse Thrombektomien, d. h. die operative Entfernung von Blutgerinnseln bei venösen Thrombosen und die Chirurgie der Krampfadern in kosmetisch schonender Operationstechnik.

Besonderer Wert wird gelegt auf die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den benachbarten Disziplinen wie z. B. der interventionellen Radiologie, die Gefäßsprechstunde ist ein Anlaufpunkt für Patienten mit Gefäßleiden aller Art. Wir sehen diese ausdrücklich nicht nur als Eingangstor zur gefäßchirurgischen Klinik, sondern als Beratungsstelle auch für konservative Therapien und minimal-invasive Verfahren wie z. B. der Ballondilatation von Arterien.

Das gesamte Leistungsspektrum im Herz-Thorax-Zentrum finden Sie unter folgendem Link.

Herz-Thorax Zentrum Fulda

Prof. Dr. V. Schächinger
- Kardiologie -
Sekretariat: 
(06 61) 84-53 81

Prof. Dr. P. Markart
- Pneumologie -
Sekretariat: 
(06 61) 84-68 01

Priv.-Doz. Dr. H. Dörge
- Herz-Thorax-Chirurgie -
Sekretariat:
(06 61) 84-56 52

N.N.
- Gefäßchirurgie -
Sekretariat:
(06 61) 84-57 00

E-Mail:
herz-thorax-zentrum​klinikum-fuldade

 

Gefäßchirurgie

Sekretariat

Telefon:
(06 61) 84-57 00
Telefax:
(06 61) 84-56 53

 

 
Schnell & direkt


Telefon Zentrale:
(06 61) 84-0

Telefon Notaufnahme:
(06 61) 84-61 45

Pacelliallee 4
36043 Fulda

Anfahrt

Babygalerie

Stadt Fulda

Stadt Fulda

Region Fulda

Region Fulda