Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Dokumentationsassistent (m/w/d) für Psychiatrie und Psychosomatik

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.700 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Für unsere Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie  Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 Dokumentationsassistent (m/w/d)

in Teilzeit (50%)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Kontrolle der Dokumentation im Krankenhausinformationssystem hinsichtlich der Einstufung der Sachverhalte nach der PsychPV/ OPS in Absprache mit dem behandelnden Arzt und den Pflegekräften
  • Tägliche Kontrolle der Dokumentation von Intensiv-Merkmalen und der zugehörigen, inhaltlichen Dokumentation nach Absprache mit dem behandelnden Arzt und den Pflegekräften
  • Begleitung und Kontrolle der täglichen Anordnung und Dokumentation bei 1:1 Betreuungen
  • Entlastung bei der Dokumentation von EKT-Behandlungen

Sie verfügen über:

  • Eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), Medizinische Fachangestellte (m/w/d), zum Medizinisch-Technischen Assistenten (m/w/d) oder vergleichbare berufliche Qualifikation in einem medizinischem Beruf mit
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der stationären Gesundheitsversorgung und haben gute Kenntnisse über klinische Abläufe, idealerweise in der Psychiatrie
  • sichere Anwenderkenntnisse mit MS Office, und Krankenhausinformationssystemen (KIS, z.B. Medico, GAIA-Scorer)
  • analytischen Denkvermögen, zielgerichtetes und strukturiertes Arbeiten sowie Organisationsgeschick
  • Gespür für den Umgang mit den heterogenen Berufsgruppen eines Krankenhauses
  • Selbständigkeit, Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • flexible Arbeitszeiten
  • ein anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem engagierten und hochmotivierten Team
  • eine abwechslungsreiche Aufgabe in einer zukunftsorientierten Klinik der Maximalversorgung

Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht.

Telefonische Auskünfte über die zu besetzende Stelle erteilt Ihnen gerne die Leitende Psychologin, Fr. Katharina Spacek, Tel.: (0661) 84-5740 oder die Stationsleitung der Station C5 (Psychosomatik) Herr Grobek, Tel.: (0661) 84-6760.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir freuen uns daher über Ihre Bewerbungen – bevorzugt in elektronischer Form über das Bewerbungsformular auf unserer Homepage oder per E-Mail bis zum 19.08.2020

Klinikum Fulda gAG · Personalabteilung · Pacelliallee 4 · 36043 Fulda

E-Mail: bewerbung@klinikum-fulda.de · Internet: www.klinikum-fulda.de

 

Interesse? - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben →