Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Medizinphysiker (m/w/d) oder Medizinphysik-Experten (m/w/d) für den Anwendungsbereich Röntgendiagnostik (Vollzeit)

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.700 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

 

Für das Institut für Medizinische Physik und Strahlenschutz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinphysiker (m/w/d) oder Medizinphysik-Experten (m/w/d)
für den Anwendungsbereich Röntgendiagnostik (Vollzeit)

 

Das Institut betreut die Radiologie und alle Kliniken mit radiologischen Anwendungen (5 CTs, 4 Angio- und 3 Herz-katheteranlagen teilweise mit DVT Funktion, 5 volldigitale Buckyarbeitsplätze, digitale mobile Aufnahmegeräte, Mammografie, 2 MRTs, RIS, PACS). Darüber hinaus auch die Strahlentherapie (drei Linearbeschleuniger an zwei Standorten, Brachytherapie) sowie die Nuklearmedizin (PET-CT, SPECT-CT, SPECT) inklusive Radio-Iod-Therapie-Station.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Umsetzung der Vorgaben des neuen Strahlenschutzrechtes in der Röntgendiagnostik
  • Optimierung des Strahlenschutzes und der Geräteeinstellungen bzgl. Dosis und Bildqualität
  • Qualitätssicherung und Gerätebetreuung
  • Betreuung des Dosismanagementsystems
  • Betreuung und Begleitung der Prüfungen durch die Ärztliche Stelle
  • Strahlenschutzunterweisungen und Mitarbeit bei Schulungen
  • Implementierung moderner KI-basierter Diagnosemethoden in der Radiologie
  • Mitarbeit bei der Betreuung der IT-Systeme für die Bestrahlungsplanung sowie des ROKIS Systems

Sie verfügen über:

  • Ein abgeschlossenes Studium in Medizinischer Physik, Medizininformatik oder auf verwandtem Gebiet (Diplom oder Master)
  • Fundierte EDV-, Datenbank- und Programmier- kenntnisse
  • Freude am Programmieren
  • Eigeninitiative und Engagement
  • Die Bereitschaft, sich mit fachlicher und sozialer Kompetenz in unser Team zu integrieren
  • Spaß an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Kenntnisse von Standards medizinischer Bilddaten- Verarbeitung (DICOM) sind erwünscht
  • Fachkunde im Strahlenschutz ist nicht erforderlich (kann im Klinikum Fulda erworben werden)

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit zur postgradualen Ausbildung zum Medizinphysik-Experten (MPE); Erwerb der Sachkunde in allen Anwendungsgebieten der Medizinischen Physik; Absolvierung von Grund- und Spezialkurs
  • Strukturierte Fort- und Weiterbildung; Mentoring-Programm zum Erwerb der Fachanerkennung der DGMP
  • Eine Tätigkeit in einem motivierten Team, welches das gesamte Spektrum der klinischen Medizinphysik abdeckt und eng mit den medizinischen Disziplinen zusammenarbeitet
  • Ein Entgelt gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) (EG 12) einschließlich betrieblicher Altersversorgung

Auskünfte über die zu besetzende Stelle erteilt Ihnen der Leiter des Institutes für Medizinische Physik und Strahlenschutz, Herr Dipl.-Phys. Dr. M. Reinert, Tel.: 0661 84-6310; E-Mail: michael.reinert@klinikum-fulda.de.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Interesse? – Dann bewerben Sie sich bis zum 20.06.2019 bei uns! Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihre Bewerbung!

Interesse? - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben →