Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Notfallkoordinatoren (m/w/d) für die Zentrale Notaufnahme (ZNA) (Vollzeit)

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.700 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

 

Für unsere Zentrale Notaufnahme (ZNA) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Notfallkoordinatoren (m/w/d) (in Vollzeit)

 

In der ZNA des Klinikums Fulda werden jährlich rund 45.000 Patienten aller Fachrichtungen interdisziplinär behandelt. Für bis zu 150 Patienten am Tag stehen im INO-Zentrums, mehr als 30 Behandlungsplätze sowie vier interdisziplinär nutzbare Schockraumplätze mit unmittelbar integriertem Computertomografen zur Verfügung. Die Notaufnahme entspricht modernsten Kriterien der Prozessoptimierung für eine optimale Behandlung unserer Patienten.

Ihre Aufgaben:

  • Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit der in die ZNA eintreffenden Notfallpatienten
  • Zeitgerechte Zuführung der Patienten zur Diagnostik und Therapie in Zusammenarbeit mit dem Oberarzt der ZNA
  • Einweisung in Ecare® und Schulung der Mitarbeiter im Ersteinschätzungssystem
  • Enge Zusammenarbeit mit den verschiedenen Schnittstellen in der ZNA
  • Übernahme der Funktion des Zentralen Belegungskoordinators außerhalb der Dienstzeiten des ZNA-Managers

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Weiterbildung in Leitungsfunktion, Fachkrankenpflege Anästhesie und Intensivmedizin (m/w/d) oder Fachweiterbildung Notfallpflege (w/m/d) bzw. gleichwertige Weiterbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer Zentralen interdisziplinären Notaufnahme
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für das Ersteinschätzungssystem ESI (kann nachgeholt werden)
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem mit Nachtdiensten

Was wir bieten:

  • Ein interessantes abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Ein Entgelt nach der Entgeltgruppe P8/P9 TVöD einschließlich einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung
  • Förderung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Arbeiten in einem motivierten Team
  • Arbeit bei einem Maximalversorger mit (fast) allen Fachrichtungen
  • Medizinische Zentralbibliothek incl. Bereitstellung elektronischer Ressourcen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bis dahin eine günstige Unterkunft im Personalwohnheim
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sie haben Fragen?
Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Direktorin der Zentralen Notaufnahme, Frau Dr. P. Zahn, MBA, unter Tel. 0661 84-6143 oder E-Mail: petra.zahn@klinikum-fulda.de.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte per E-Mail oder Post bis zum 05.07.2019.

Interesse? - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Jetzt bewerben →