Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Infektionen im Urogenitaltrakt

Im Urogenitaltrakt gibt es sowohl virale als auch bakterielle Entzündungen. Sie können akut mit plötzlich einsetzenden Beschwerden wie häufigem Harndrang, Brennen beim Wasserlassen mit und ohne Blut im Urin auftreten, gelegentlich auch mit Fieber und starkem Krankheitsgefühl einhergehen oder chronisch zu einer Vielzahl von Empfindungsstörungen beim Wasserlassen führen. Man unterscheidet bei den Infektionen der Harnwege die unkomplizierten und die komplizierten Entzündungen. Akute Beschwerden beim Wasserlassen bei Frauen sind unkomplizierte Entzündungen und bedürfen oft nur einer symptomorientierten Therapie. Als kompliziert gelten solche Entzündungen, die bei Männern, bei Abflussbehinderungen im Harntrakt, angeborenen Fehlbildungen, nach einer Operation am Harntrakt oder einliegendem Fremdmaterial auftreten. Letztere oder Patienten mit Fieber bedürfen einer antibiotischen Therapie und einer urologischen Betreuung.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →