Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Onkologisches Zentrum am Klinikum Fulda im Zertifizierungsprozess

Aktuelles
28.09.2018
PD Hertel Onkologisches Zentrum Im Zertifizierungsprozess DSC 6777
Das Onkologische Zentrum am Klinikum Fulda  mit seinen Organzentren Viszeral-Onkologisches Zentrum (Darmtumore und Pankreastumore), Brustkarzinomzentrum und Gynäkologisches Tumorzentrum, Prostatakarzinom  Zentrum und Schwerpunkt Lymphome, Leukämien und hämatologische Systemerkrankungen wurden turnusgemäß  Anfang September von der Zertifizierungsgesellschaft OnkoZert  der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) über 2 Tage von 4 Fach Auditoren umfänglich geprüft.

Die Zentrumsleiter (Onkologisches Zentrum Priv.-Doz. Dr. Andreas Hertel), Viszeral-Onkologisches Zentrum (Priv.-Doz. Dr. Achim  Hellinger, Priv.-Doz. Dr. Carsten Schmidt) Prostatakarzinom (Prof. Dr. Tilman Kälble), Brustkrebszentrum und Gynäkologisches Krebszentrum (Priv.-Doz. Dr. Thomas Hawighorst) und Schwerpunkt Leukämien und Lymphome (Prof. Dr. Heinz-Gert Höffkes) stellten sich mit ihren Zentrumskoordinatoren nach umfangreicher Aufarbeitung der Daten des Jahres 2017 den Fragen und Überprüfungen der Auditoren.

Mit seinen Organzentren deckt das Onkologische Zentrum zur Zeit im Geltungsbereich des Klinikums Fulda 71.6% aller onkologischen Tumorerkrankungen ab. Im Jahr 2017 wurden 749 Tumorpatienten in allen Organzentren behandelt.

Neben der Prüfung der Behandlungspfade in den jeweiligen Organzentren wurden auch alle zur leitliniengerechten Behandlung von Tumorpatienten erforderlichen Abteilungen geprüft: Die Psycho-Onkologie, Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, onkologische Pflege, Studienbüro, Selbsthilfegruppen, Nuklearmedizin, Apotheke und Zytostatika Herstellung wurden u.a. visitiert und anhand der umfangreichen Vorgaben von Onkozert überprüft.

Die erste Zertifizierung des Onkologischen Zentrums war im November 2014 erfolgt, Rezertifizierungen erfolgen jährlich. Das Darmzentrum existiert bereits seit 10 Jahren.

Zum Abschluss der Prüfungen zeigten sich die Auditoren sehr zufrieden, ein Auditor bemerkte, „dass das Onkologische Zentrum am Klinikum Fulda mit seinen Organzentren in der Bundesliga spielt“.

Priv.-Doz. Dr. Hertel und Christine Lochner (Koordinatorin Onkologisches Zentrum am Klinikum Fulda) zeigten sich sehr zufrieden mit den bisher erzielten Prüfungen, auch Vorstand Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel und Andre Eydt nahmen die Zertifizierungsergebnisse als Anerkennung der erheblichen Investitionen in die Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen am Klinikum Fulda erfreut zur Kenntnis und die Verbesserungsvorschläge der Auditoren als Ansporn für die Zukunft. „Die Auditoren haben uns bereits eine positive Empfehlung zur Zertifizierung ausgesprochen. Nach Überprüfung durch die Kommission von Onkozert gehen wir davon aus, voraussichtlich Ende des Jahres die Urkunde überreicht zu bekommen“, so Vorstandssprecher Dr. Menzel.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →