Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Erektile Dysfunktion

Je nach Ursache stehen verschiedene Therapieoptionen zur Verfügung. Über den Einsatz von Phosphodiesterase-5-Hemmern (die „blauen Pillen“ wie Viagra, Cialis, Levitra), die Anwendung einer Vakuumtherapie, der Schwellkörper-Autoinjektionstherapie (SKAT) oder der Implantation einer hydraulischen Penisprothese, welche wir in unserer Klinik für Urologie und Kinderurologie ebenfalls durchführen, beraten wir Sie gern.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →