Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

13. Diabetes-Kurs – Fortbildung für Ärzte und Pflegekräfte: „Leber, Pankreas, Darm & Diabetes – Eine Beziehung mit Folgen?“

Aktuelles
22.01.2020
Schmidt 03

Unter dem Titel „Leber, Pankreas, Darm & Diabetes – Eine Beziehung mit Folgen?“ veranstaltet das Klinikum Fulda am Mittwoch, 05. Februar 2020, von 15.00 bis 19.00 Uhr den „Frühjahreskurs-Diabetes“. Zur 13. Auflage des Kurses laden Priv.-Doz. Dr. Carsten Schmidt, Direktor der Medizinischen Klinik II (Gastroenterologie) und das Diabetesteam des Klinikums Fulda herzlich ein.

Themenschwerpunkt des diesjährigen Diabetes-Kurses sind die zahlreichen Interaktionen von Diabetes mel­litus und den Organen des Magen-Darm-Traktes einschießlich der intestinalen Bakterien („Mikrobiota“). In einem ersten Referat werden sowohl Veränderungen der Leber bei Diabetes, als auch der Einfluss der Leberfunkti­on auf den Stoffwechsel bei Diabetes beleuchtet. In einem weiteren Vortrag wird die Bedeutung der intestinalen Mikrobiota für Entstehung und Verlauf des Diabetes dargestellt werden, die zukünftig viel­leicht auch therapeutisch adressiert werden kann. Danach werden die wichtigsten Aspekte der Ernährungstherapie für Patienten mit Fettleber und Insulinresistenz zusammengefasst, die den Betrof­fenen die Möglichkeit geben, mit einer wichtigen Intervention Einfluss auf den Verlauf der Erkran­kung zu nehmen. Abschließend beleuchten die Experten die Besonderheiten des pankreopriven Diabetes.

Neben den Vorträgen findet von 15.00 bis 16.30 Uhr eine aktive, praxisnahe Fortbildung zum Mit­machen statt, mit paralleler Industrieausstellung. Themenschwerpunkte sind Fußuntersuchung, Diabetes und Straßenverkehr, Insuline und Insulin spritzen, Inkretine sowie Kohlenhydrate schätzen und berechnen.

Freuen Sie sich auf eine spannende Darstellung der neuesten medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Leber, Pankreas, Darm und Diabetes.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. (VDBD) und dem Diabetesnetz Osthessen e.V. (DNO) statt. Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Landesärztekammer Hessen beantragt. Zudem ist die Fortbildung vom Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. zertifiziert.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →