Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Vesikoureterorenaler Reflux

Der vesikoureterorenale Reflux ist ein unphysiologischer Rückfluss von Urin aus der Blase in den oberen Harntrakt (Ureter, Nierenbecken). Durch einen physiologisch schrägen Verlauf des Harnleiters durch die Blasenmuskulatur entsteht ein Ventilmechanismus, welcher den Rückfluss des Urins in den oberen Harntrakt verhindert. Funktioniert dieser Mechanismus (meist angeborenerweise) nicht richtig, so kommt es zu unterschiedlich ausgeprägtem Rückfluss des Urins, zum sogenannten vesikoureterorenalen Reflux, welcher in fünf Stadien eingeteilt wird. Durch den Rückfluss des Urins können Bakterien aufsteigen und eine Blasenentzündung in eine Pyelonephritis komplizieren. Zur Abklärung bzw. Diagnostik ist neben der routinemäßigen sonographischen Untersuchung ein Miktionszystourethrogramm zur Klassifizierung des Refluxes und eine DMSA-Szintigraphie zur Nierenfunktionsverifizierung bzw. zum Nachweis von narbigen Veränderungen nach stattgehabten Nierenbeckenentzündungen nötig.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →