Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Erfolgreiche Zertifizierung am Klinikum Fulda: Frauenklinik ist Gynäkologisches Krebszentrum

Aktuelles
29.01.2019
PD Hawighorst 01 Bearbeitet

Das Gynäkologische Krebszentrum  unter Leitung des  Direktors der Frauenklinik, Priv.-Doz. Dr. Thomas Hawighorst, ist von der Deutschen Krebsgesellschaft nach ausführlicher Überprüfung nun offiziell anerkannt. Gemeinsam mit dem bereits seit langen zertifizierten Brustzentrum und der seit Januar 2018 ebenfalls zertifizierten Dysplasie-Sprechstunde unter Führung  der leitenden Oberärztin Nadine Kühn, ist die Frauenklinik des Klinikums Fulda die einzige Klinik in der Region, die nachweisbar die höchste fachliche Expertise in der Diagnostik und Behandlung gynäkologischer Krebserkrankungen anbieten kann.

Etwa 40 Prozent aller Krebserkrankungen bei Frauen sind gynäkologische Krebserkrankung, am häufigsten ist der Brustkrebs, gefolgt von Eierstock-, Gebärmutter- und Gebärmut-terhalskrebs. Die kompetente Versorgung nach dieser schweren Erkrankungen nach den neusten internationalen Standards ist Voraussetzung für das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft. Durch ihr Zertifizierungssystem möchte die Deutsche Krebsgesellschaft die Betreuung onkologischer Patienten verbessern und ihnen in jeder Phase ihrer Erkrankung eine Behandlung ermöglichen, die sich an hohen Qualitätsmaßstäben orientiert.  Nur die großen Krankenhäuser in Deutschland können die Anforderungen an die gesamte Breite der onkologischen Versorgung voll-ständig erfüllen. Dazu gehört das Klinikum Fulda.

„Ich freue mich sehr, dass wir alle geforderten Kriterien zur lückenlosen und qualitätsgesicherten Versorgung von gynäkologischen Krebspatientinnen im höchsten Maße zu erfüllen. Unser gesamtes Team leistet täglich hervorragende Arbeit“, so Dr. Hawighorst. „Durch unsere enge und interdisziplinäre Vernetzung mit den Fachbereichen der Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie onkologische Pflege und Psychoonkologie profitieren unsere Patientinnen enorm und erhalten somit eine ganzheitliche Versorgung“
„Die Erweiterung unseres Onkologischen Zentrums um das Gynäkologische Krebszentrum, rundet unser Angebot an die Bevölkerung sinnvoll ab. Die gute Betreuung unserer Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen in der Region, wohnortnah direkt hier in Fulda wird weiter gestärkt  “, so Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel, Vorstandssprecher des Klinikums Fulda. „Ich gratuliere Priv.-Doz. Dr. Hawighorst und seinem gesamten Team für die hervorragende Leistung und danke allen, die sich für die Zertifizierung engagiert haben.“

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →