Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Fortbildung: CED regional 2018 – Patientenkommunikation

Aktuelles
10.04.2018
Erstdiagnose, prognostische Einschätzung, Therapierisiken und Nebenwirkungen: Das sind die Schwerpunktthemen der Fortbildungsveranstaltung „CED regional“, am 18. April 2018, von 17:00 bis 20:00 Uhr im Esperanto Kongresszentrum in Fulda.

Der Veranstaltungsleiter Dr. Klaus Stienecker, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Proktologie und Diabetologie (Fulda) lädt zu einer weiteren Veranstaltung „CED regional“ in Fulda ein. Diese deutschlandweite Fortbildungsreihe wird mit Unterstützung des Kompetenznetz Darmerkrankungen durchgeführt und richtet sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen betreuen und/oder sich besonders dafür interessieren.

Das Thema des Vortrags „Patientenkommunikation – Erstdiagnose, prognostische Einschätzung, Therapierisiken und Nebenwirkungsmanagement“ befasst sich mit dem Einstieg in die Behandlung von Patienten, die an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa erkrankt sind. Hier wird die Basis für eine vertrauensvolle, enge Arzt-Patienten-Beziehung gelegt und es werden die Grundlagen für die weitere Therapie gelegt. Der Vortrag wird von Priv.-Doz.  Dr. Carsten Schmidt, Direktor der Medizinischen Klinik II am Klinikum Fulda gehalten.

Im Anschluss werden gemeinsam Fallbeispiele aus dem Praxisalltag, im Kollegenkreis diskutiert.

CED regional Fulda – Programm Flyer

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →