Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Fortbildung: Die Halsschlagader im Fokus

Aktuelles
11.01.2018

Das Kopfzentrum und das Herz-Thorax-Zentrum des Klinikums Fulda veranstalten am 31. 01.2018, von 18.30 bis 20.00 Uhr eine Fortbildung zu dem Thema „Die Halsschlagader im Fokus – interdisziplinäre Therapie der extrakraniellen Carotis-Stenose“.

Der ischämische Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland und der häufigste Grund für eine Pflegebedürftigkeit im Alter. Neben den immensen Konsequenzen für betroffene Patienten und Patientinnen und deren Angehörige ergeben sich auch weitreichende gesundheitsökonomische Aspekte. So liegt ein wesentlicher Schwerpunkt aktueller Behandlungskonzepte in der Prophylaxe.

In den letzten Jahren hat es diesbezüglich erhebliche Fortschritte in der medikamentösen, interventionellen und chirurgischen Therapie gegeben. Dies gilt in besonderem Maße für die Behandlung der extrakraniellen Stenose der A. carotis interna, die als mögliche Schlaganfallursache in etwa 20% der Fälle gilt. Trotz großer randomisierter Studien und Etablierung von S3-Leitlinien gibt es aber weiterhin kaum ein Thema in der Gefäßmedizin, das so viele kontroverse Diskussionen hervorruft.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie unter:  171222 Programm Carotis Fortbildung (0 05)

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →