Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Intensivtransportkurs am Klinikum Fulda

Aktuelles
02.06.2017
Foto ITW Oktober 2012

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin des Klinikums Fulda veranstaltete in  der vergangenen Woche unter der Leitung von Dr. Arndt Köbler und Dr. Alexander Lay den 7. Intensivtransportkurs nach den Vorgaben der DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin).

Verlegungen von Patienten zwischen den Krankenhäusern werden  immer häufiger. Das hat verschiedene Gründe, vor allem die Entwicklung spezialisierter Behandlungszentren trägt dazu bei. Da es sich bei den zu transportierenden Patienten meist um Schwersterkrankte bzw. -verletzte handelt, ist die Begleitung durch qualifiziertes ärztliches und rettungsdienstliches Personal ein Muss. Für die erforderlichen Schulungen bieten standardisierte Fortbildungsveranstaltungen die besten Voraussetzungen.

Von Kiel bis Kempten reisten die insgesamt dreißig Teilnehmer aus ganz Deutschland für drei Tage nach Fulda, um sich durch Vorträge und praktische Übungen fortzubilden.

Eine Besonderheit des Kurses ist die realistische Einsatz-Simulation eines Intensivtransportes im DRK- Simulationszentrum. Neben dem Kommunikationstraining und der Patientenübernahme konnten die Kursteilnehmer in einem speziell dafür ausgestatteten „Simulations- RTW“  mit Kameras die Fallstricke und Probleme bei komplexen Fällen trainieren. Dabei standen sie unter ständiger fachkundiger Anleitung und Supervision durch das Simulationsteam um Dr. Schröder und Dr. Rathjen, beide Oberärzte des Klinikums Fulda, sowie durch erfahrene Rettungsdienstmitarbeiter des DRK Fulda.

An dem Kurs nehmen regelmäßig auch eigene Mitarbeiter sowie Notfallsanitäter des DRK Fulda teil. Sie erlangen damit die erforderliche Qualifikation für den Einsatz auf dem Intensivtransportwagen Fulda, der seit 2008 gemeinsam vom Klinikum Fulda und dem DRK-Kreisverband betrieben wird.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →