Seite übersetzen

Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Klinikum Fulda: Praxisnahe Einblicke ins Herzkatheter-Labor – Fortbildungsveranstaltung des „Berufsfeldforums Gesundheit“ der Eduard-Stieler-Schule

Aktuelles
13.12.2017
Pressebild

Theorie vertiefen, praxisnahes Lernen, modernste Methoden hautnah miterleben: Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Eduard-Stieler-Schule und dem Klinikum Fulda waren die 27 Teilnehmer des „Berufsfeldforums Gesundheit“ im Oktober zu Besuch im Herz-Thorax-Zentrum des Klinikums. Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung informierten sich die Lehrkräfte der Fachoberschule, des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und der Berufsschule für Medizinische Fachangestellten dieses Mal zum Thema „Einsatzmöglichkeiten und Handhabung eines Herzkatheters“. Highlight der spannenden Veranstaltung war der Besuch des modernen Herzkatheter-Labors des Klinikums Fulda.

Von dem Erfolg der Veranstaltung zeigte sich Abteilungsleiterin Angelika Bott-Werner begeistert: „Ich danke im Namen des Berufsfeldforums Gesundheit dem Klinikum Fulda für die ausgezeichnete Gelegenheit, High-Tech-Medizin unmittelbar erleben zu dürfen.“ Berufsfeldforen sind landesweite Arbeitsgemeinschaften für Lehrkräfte der beruflichen Bildung in Hessen, die berufsspezifische Fort- und Weiterbildungen überschulisch durchführen.

Im Klinikum Fulda berichtete Frau Bettina Schibli, die pflegerische Leiterin des Bereichs Herzkatheter und Funktionsdiagnostik zu Beginn über die Katheter-Arten und die einzelnen Handlungsfelder. Dr. Attila Szöllösi, Funktionsoberarzt der Kardiologie, erläuterte unterschiedliche Herz-Rhythmusstörungen, deren Symptomatik und die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten im modernen Hybrid-Herzkatheter-Labor. Dank des neuen Herzkatheter-Labors können moderne herzchirurgische Eingriffe, wie beispielsweise Herzklappenoperationen, minimalinvasiv durchgeführt werden.

Im Anschluss an die Vorträge erfolgte der Besuch des Herzkatheter-Labors, wo die Anwendung modernster Techniken  für Bildgebungs- und Ablations-Technik demonstriert wurden. „Die seit Februar 2017 bestehende Kooperation zwischen dem Klinikum Fulda und der Eduard-Stieler-Schule entwickelt sich sehr gut“, sagt Angelika Bott-Werner überzeugt: „Ein besonderer Dank gilt natürlich auch Dr. Szöllösi und Frau Schibli für ihre Initiative und ihr großes Engagement, dem wir nicht nur zwei interessante Fachvorträge, sondern auch den spannenden Besuch im erst 2016 neu eröffneten Hybrid-Herzkatheter-Labors zu verdanken haben.”

Bereits zum zweiten Mal hatte das Berufsfeldforum Gesundheit, die Stadt Fulda als Treffpunkt für eine Veranstaltung gewählt. Teilnehmen an der Veranstaltung konnten Schulleiter/-innen, Studiendirektor/-innen und Lehrkräfte für die unterschiedlichen Schulformen im Fachbereich Gesundheit.  Eingeladen hatten  Frau Angelika Bott-Werner für das Berufsfeldforum Gesundheit, Studiendirektorin der Eduard-Stieler-Schule Fulda, Oberstudienrätin Frau Kornelia Brassel-Barth und Herr Karsten Barthel, Studienrat der Fachrichtung Gesundheit.

Bildunterschrift: Gewannen bei einer Besichtigung des Herzkatheter-Labors im Klinikum Fulda spannende Einblicke: die Teilnehmer/-innen der  praxisorientierten Fortbildungsveranstaltung „Einsatzmöglichkeiten und Handhabung eines Herzkatheters”

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →