Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Hypospadie – Urethraanomalie

Die Hypospadie ist eine angeborene Entwicklungsstörung der männlichen Harnröhre. Dabei ist die Mündung der Harnröhre nicht an der Spitze der Glans penis (Eichel), sondern sie befindet sich auf der Unterseite des Penis und weiter proximal, d. h. Richtung Penisbasis. Oft besteht eine Kombination der Hypospadie mit einer Krümmung des Penisschafts (Chorda) und einer gespaltenen Vorhaut (lange Vorhaut auf der Rückseite, die sogenannte dorsale Vorhautschürze, Fehlen der Vorhaut auf der anderen Seite).

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →