Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Patient spendet aus Dankbarkeit 3.000 Euro ans Klinikum Fulda

Aktuelles
03.07.2020
Spendenübergabe Herr Wolf

Am 30.06.2020 übergab Eberhard Wolf, zusammen mit seiner Frau, eine großzügige Spende in Höhe von 3.000 Euro an die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin, die Klinik für Herz-Thorax-Chirurgie sowie die Medizinische Klinik III.

„Ich möchte mich mit dieser Spende von ganzem Herzen bei meinen Lebensrettern Prof. Dr. Hilmar Dörge (Direktor der Klinik für Herz-Thorax-Chirurgie), Priv.-Doz. Dr. Peter Benöhr (leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik III) sowie Dr. Christoph Schmitt (leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin) sowie allen Pflegekräften der Kliniken bedanken. Nur durch die professionelle medizinische und auch menschliche Betreuung war es mir möglich, meinen 70. Geburtstag noch zu erleben“, berichtet Wolf dankbar. Mit großer Freude wurde die Spende entgegengenommen. „Ich würde mich freuen, wenn ich mit meiner Geste auch andere Patienten dazu bewegen kann, den Mitarbeitern des Klinikums – besonders in der aktuellen Zeit – einfach mal Gutes zu tun“, so Wolf abschließend.

Die Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie ist auf herz- und lungenchirurgische Behandlungsverfahren spezialisiert und führt sämtliche Eingriffe auf dem Gebiet der modernen Herzchirurgie durch. Dazu gehören: die Chirurgie der Koronararterien, der Herzklappen und der Thoraxaorta, die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sowie die chirurgische Behandlung von Vorhofflimmern.

Die Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin versorgt alle operativen Fächer am Klinikum Fulda einschließlich der Kardio- und Neurochirurgie. Jährlich werden ca. 16.000 Narkosen durchgeführt. Darüber hinaus ist die operative 18-Betten-Intensivstation der Klinik zugeordnet. Dort wird ein breites Spektrum von intensivmedizinischen Krankheitsbildern, einschließlich Sepsis und akutem Lungenversagen, behandelt.

Das Leistungsspektrum der Medizinischen Klinik III umfasst eine große Bandbreite von Erkrankungen der Innere Medizin. Dabei steht die konservative Behandlung von Nieren- und Hochdruckerkrankungen im Mittelpunkt – gemeinsam mit Prävention und Nachsorge. Auch die Durchführung von Blutreinigungsverfahren (Dialyse, Apherese, Immunadsorption) sowie die Vorbereitung und Betreuung von Patienten mit einer transplantierten Niere gehören zum Fachgebiet der Medizinischen Klinik III.

Bildnachweis: Peter Jacob / Klinikum Fulda

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →