Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Polizeipräsidium Osthessen übergibt Geld- und Sachspenden an die Kinderklinik

Aktuelles
17.12.2019
Prof. Repp Spendenübergabe Polizei Leitstelle

Bereits zum zweiten Mal besuchte Polizeioberkommissar Stefan Kischporski, zusammen mit seinen Kollegen des Polizeipräsidiums Osthessen, die kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Fulda und überraschten mit Geschenken.

Die Augen der kleinen Patienten leuchteten, als am Montag, den 16.12.2019 Polizeioberkommissar Kischporski, zusammen mit seinen Kollegen und dem Polizeimaskottchen „Leon“ die Kinderklinik besuchten und Geschenke vom Weihnachtsmann sowie kleine Leckereien verteilten. „Wir sind immer für Euch da – wir sind immer Euer Freund und Helfer“, erklärte der Oberpolizeikommissar den Kindern und beantwortete im Anschluss alle Fragen rund um die Polizeiarbeit.

Der Direktor der Klinik für Kinder und Jugendmedizin, Prof. Dr. Reinald Repp, nahm die Spende, zusammen mit der Erzieherin Evelyn Schön freudig entgegen und bedankte sich bei der Polizei für diese tolle Aktion.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin fungiert als Zentrum für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen, vom extrem unreifen Frühgeborenen bis zum Jugendlichen nach der Pubertät. Als Perinatalzentrum Level 1 bietet es unreifen Frühgeborenen Intensivtherapie sowie medizinische Betreuung für Kinder und Jugendliche auf einer Intensiv- und Überwachungsstation. In kollegialer fächerübergreifender Zusammenarbeit mit den acht operativen Fachkliniken des Hauses unterstützt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin die Kollegen der anderen Kliniken bei der Betreuung operierter Kinder.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →