Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Spitzenmedizin in Fulda FOCUS Klinikliste 2019: Klinikum Fulda auf Platz 3 in Hessen

Aktuelles
05.11.2018
DSC 6751
Die Erfolgsserie des Klinikums Fulda geht weiter: Auch in diesem Jahr zählt das Klinikum laut dem Nachrichtenmagazin FOCUS zu Deutschlands besten Krankenhäusern. Im aktuellen Sonderheft „FOCUS Gesundheit“ (Ausgabe Nov./Dez. 2018) werden mehr als 1.100 Krankenhäuser bewertet. Das Klinikum Fulda hat dabei ausgezeichnet abgeschlossen und belegt im nationalen Vergleich einen respektablen 51. Platz. Im Hessen-Vergleich ist das Klinikum Fulda auf den dritten Platz aufgestiegen und schließt damit zu den Universitätskliniken Frankfurt und Marburg auf.

In den aktuell erschienenen FOCUS-Krankenhauslisten sind Deutschlands Top-Krankenhäuser und Fachkliniken aufgeführt. Ein von FOCUS beauftragtes unabhängiges Institut (Munich MINQ Media GmbH) wertete sämtliche Daten von insgesamt 1.170 Krankenhäusern mitsamt ihrer über 5.500 Fachkliniken und Fachabteilungen aus. Dazu wurden ca. 12.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie Chefärzte aus relevanten Fachkliniken befragt.

Die Krankenhäuser, die zu den 100 Besten des Landes zählen erhalten die Auszeichnung „TOP Nationales Krankenhaus 2019“. In den Länderlisten werden die besten Krankenhäuser der einzelnen Bundesländer aufgeführt. Sie erhalten die Auszeichnung „Top Regionales Krankenhaus 2019“.

In die Bewertung gingen zahlreiche Kriterien ein: Neben Daten zu Fallzahlen, Behandlungsergebnissen und Komplikationsraten, Interviews mit renommierten Ärzten, Umfragen und wissenschaftlichen Publikationen finden auch  die Qualifikationen der Ärzte und der Pflege, die medizinische Ausstattung, die Hygienestandards und die Patientenzufriedenheit Berücksichtigung.

Die FOCUS-Liste findet zunehmend Beachtung, da sich die Untersucher ernsthaft um eine objektive Sichtweise bemühen. Das ist bei sonst im Internet zu findenden Rankings und Bewertungen nicht der Fall. Der FOCUS und das beauftragte Institut betonen, dass die Methodik zur Erstellung der Listen von Jahr zu Jahr weiter verfeinert wird und damit ein objektive Orientierung und Hilfestellung bei der Suche nach der richtigen Klinik und der passenden Behandlungsmethode geboten wird.

Klinikum Fulda „TOP-Nationales Krankenhaus 2019“

Mehr als 2.000 Kliniken gibt es in Deutschland. Davon wurden insgesamt 1.170 Krankenhäuser mit ihren 5.500 Fachbereichen von FOCUS  bewertet. Dabei belegt das Klinikum Fulda im bundesweiten Vergleich Rang 51 und zählt damit zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands.

Klinikum Fulda „TOP-Regionales Krankenhaus 2019“

Unter der Rubrik „TOP-Regionales Krankenhaus 2019“ belegt das Klinikum Fulda in Hessen Rang 3 und steht damit neben den Universitätskliniken Frankfurt und Marburg „auf dem Treppchen“.

Klinikum Fuldas TOP-Fachbereiche

Die Gesamtbewertung des Klinikums Fulda setzt sich aus den Einzelwertungen der Fachbereiche zusammen. Im nationalen und regionalen Vergleich wurden besonders die Fachbereiche Angststörungen (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Priv.-Doz. Dr. Carl Christoph Schultz), Diabetes (Medizinische Klinik II, Priv.-Doz. Dr. Carsten Schmidt), Gallen-Operationen (Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Onkologische Chirurgie, Priv.-Doz. Dr. Achim Hellinger), Gefäßchirurgie (Klinik für Gefäßchirurgie, Priv.-Doz. Dr. Richard Kellersmann), und Risikogeburten (Frauenklinik, Priv.-Doz. Dr. Thomas Hawighorst) hervorgehoben.

Eine herausragende nationale Top-Bewertung erzielten dabei die Kardiologie (Medizinische Klinik I, Prof. Dr. Volker Schächinger) und die Behandlung des Prostatakrebs (Prostatazentrum, Klinik für Urologie und Kinderurologie, Prof. Dr. Tilman Kälble).

Um als TOP-Fachbereich in der Klinik-Liste aufgelistet zu werden, muss das gesamte Leistungs-, und Qualitätspaket stimmen: Reputation, Empfehlung durch Ärzte und Ärztinnen, medizinische Qualität, Qualität der Pflege, der Hygienestandard und auch das Management und die Organisation sowie die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten.

„Das ist erneut ein ausgezeichnetes Ergebnis. Herzlichen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch ihre exzellente Arbeit diese Auszeichnung möglich gemacht haben“, so Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel, Vorstandssprecher des Klinikums Fulda. „Besonders bemerkenswert ist der 3. Platz in Hessen. Damit stehen wir neben den Universitätskliniken Frankfurt und Marburg auf dem Podium“, betont Dr. Menzel. „Dass wir als Maximalversorger in Hessen und deutschlandweit wieder ganz vorne dabei sind, ist uns auch weiterhin ein Ansporn, unsere Arbeit kontinuierlich weiter zu verbessen“, ergänzt André Eydt, kaufmännischer Vorstand des Klinikums Fulda.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →