Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Telefonaktion im Rahmen der bundesweiten Herzwoche: “Das schwache Herz”

Aktuelles
29.10.2020
Logo Deutsche Herzstiftung
Im Rahmen der bundesweiten Herzwoche der Deutschen Herzstiftung veranstaltet das Klinikum Fulda gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten am 04.11.2020, von 16.00 bis 18.00 Uhr eine Telefonaktion. Unter der Telefon-Nummer (0661) 84-6788 beantworten die ärztlichen Experten alle Fragen rund um das Thema „Das schwache Herz“.

Immer mehr Menschen erkranken an einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz). In Deutschland wird die Zahl der Menschen, die an dieser Erkrankung leiden, auf 2-3 Millionen geschätzt. 300.000 kommen jedes Jahr neu hinzu, jedes Jahr sterben mehr als 50.000 an Herzschwäche.

Erfreulicherweise konnten in den letzten Jahren große Fortschritte bei den der Behandlung der Herzschwäche erzielt werden.

Die Experten des Klinikums Fulda und niedergelassener Praxen beantworten gerne Ihre Fragen:  Michael Conze (niedergelassener Kardiologe, Fulda), Prof. Dr. Hilmar Dörge (Direktor der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie im Herz-Thorax-Zentrum),  Prof. Dr. Volker Schächinger (Direktor der Medizinischen Klinik I, Kardiologie im Herz-Thorax-Zentrum) und Dr. Wilhelm-Ludwig Wagner, (niedergelassener Kardiologe, Fulda) sind von 16.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer (0661) 84-6788 erreichbar.

Die bundesweite Aufklärungskampagne will die Öffentlichkeit für die Ursachen und Gefahren von Herzkrankheiten sensibilisieren und über die große Bedeutung der Vorbeugung, der Erkennung und der Behandlung der Herzschwäche informieren.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →