Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

ABI-Serie Teil 7 – Fortsetzung: Tolle Neuigkeiten aus Luzern – “Ich konnte mein Glück kaum fassen“

Aktuelles
03.04.2018

In den vergangene Wochen haben wir Prof. Dr. Behr, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Fulda, in Interviews über die Auditorische Hirnstammimplantation (ABI) zu Wort kommen lassen. Im Teil 7 der ABI-Serie wird über die Geschichte des Sandro Fuchs aus Einsiedeln aus der Schweiz berichtet, der ein ABI-Implantat erhalten hat. Nun ist bereits die Erstanpassung erfolgt und Sandro Fuchs berichtet gute Neuigkeiten aus Luzern:  „Ich konnte mein Glück kaum fassen“

Prof. Dr. Behr, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Fulda, operiert rund um den Globus Patienten, darunter auch kleine Kinder, damit sie eine Hoffnung haben, ihre Taubheit zu überwinden. Im 5. Teil der ABI-Serie fragten wir Prof. Dr. Behr, wer die Implantation einer Auditorischen Hirnstammimplantation (ABI) bezahlt, – und erhielten Antworten, die nachdenklich stimmen.

Allgemeine Information: Wie unser Gehör funktioniert, was unser Hören beeinträchtigt und wie die Medizin helfen kann

Teil 1: Warum Hören wichtig ist – Wir denken in Worten

01. März 2018: „Taubheit kann heilbar sein“

Teil 2: Warum das ABI ein gesichertes Verfahren mit Erfolgschancen ist.

05. März 2018: „Ich möchte den neuseeländischen Kollegen helfen, die Implantation des ABI zu erlernen, damit sie es bald selbst beherrschen.“

Teil 3: Prof. Dr. Behr im Gespräch über seine Reise nach Neuseeland und Dank eines Freundes aus Neuseeland an Prof. Behr.

Neuseelandreise: Aus dem Tagebuch von Prof. Dr. Behr

12. März 2018: Tabeas Tagebuch

Teil 4: Die Geschichte eines Kindes, dessen Eltern hoffen, dass ihr Mädchen eines Tages hören kann.

Fortsetzung: Tabea hat reagiert – beim Hörtest

19. März 2018: Taubheit ist heilbar. Aber wer zahlt dafür?

Teil 5: Antworten, die nachdenklich stimmen.

26. März 2018: Vor der Implantation – Was dem Neurochirurgen durch den Kopf geht

Teil 6: Prof. Dr. Behr, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Fulda, im Gespräch über seine Gedanken vor der Implantation eines ABI.

03. April 2018: Wie weit man mit Willen und Motivation kommen kann

Teil 7: Die Geschichte eines jungen Mannes, der sich Hilfe von einem ABI erhofft.

08. April 2018: „Es freuen sich alle, wenn das Warten ein Ende nimmt“

17. + 19. April 2018: Tolle Nachrichten aus Luzern: „Ich konnte mein Glück kaum fassen“

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →