Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Medizin-Technische Assistenten/-in Labor (MTLA)

Im Mittelpunkt stehen die Untersuchungen von Materialien kranker oder gesunder Menschen in Fachlaboratorien. Die wichtigsten Tätigkeitsfelder sind:

  • Klinische Chemie: In Körperflüssigkeiten (z.B. Blut, Urin etc.) werden verschiedene Bestandteile wie Glukose, Eiweiß, Cholesterin, Enzyme und Hormone mit chemischen Methoden quantitativ bestimmt.
  • Hämatologie: Hier werden Blut- und Knochenmarkzellen quantitativ bestimmt, angefärbt und differenziert, Gerinnungsteste und blutgruppenserologische Nachweise durchgeführt.
  • Mikrobiologie: Das Patientenmaterial wird auf Erreger von Infektionskrankheiten unter-sucht, z. B. Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten. Zur Diagnostik von Krankheiten und Krankheitserregern werden DNA- und RNA- Analysen erstellt.
  • Histologie/Zytologie: Gewebeproben, z.B. Organpräparate werden so aufgearbeitet, dass sie im Mikroskop beurteilt werden können. Spezielle Nachweismethoden werden durch-geführt, damit Krebspatienten eine optimierte Therapie erhalten. In der Zytologie werden Zellen (nach Abfärbung) betrachtet, um Veränderungen zu erkennen (z.B. in der Krebsvorsorge).

Ausbildung

Die Ausbildung zur/zum MTLA umfasst theoretischen und praktischen Unterricht im Schulzentrum sowie die praktische Ausbildung im Klinikum Fulda und schließt mit einem staatlichen Examen ab. Nach erfolgreichem Staatsexamen kommen MTLA zum Einsatz, u.a. in Universitätskliniken, Krankenhäusern, Laborgemeinschaften, Sanatorien, Blutspendediensten, Forschungsinstituten oder Industrieunternehmen. Medizinaluntersuchungsämter sowie die Gerichtsmedizinischen Institute zeigen neben der Selbständigkeit weitere Berufsfelder auf. Es bestehen attraktive Angebote zur beruflichen Weiterbildung und Spezialisierung, z.B. Biologische/-r Fachanalytiker/-in in den Arbeitsbereichen Leitende MTLA, Fachlehrer/-in für MTLA und Medizinpädagoge/-in.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Zugangsvoraussetzung

Realschulabschluss sowie gesundheitliche Eignung

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →