Seite übersetzen

Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Medizinische Klinik III

Untersuchungen und Verfahren

Folgende Untersuchungen und Verfahren sind möglich:

  • Urinanalyse, Blutgasanalyse, Langzeit-Blutdruckmessung
  • B-Bild-Sonografie, Doppler- und Dupluxsonografie, Kontrastmittelsonograpie der Niere
  • Nierenpunktion
  • Katheteranlage zur Dialyse sowohl Akutkatheter (Shaldonkatheter) als auch Vorhofkatheter
  • Extrakorporale Verfahren
    • Stationäre und teilstationäre Hämodialyse, Hämofiltration, Hämodiafiltration
    • Bauchfelldialyse (Peritonealdialyse)
    • Alle Formen der Akutdialyse mit intermittierenden und kontinuierlichen Verfahren
    • Plasmapherese und Immunadsorption bei bestimmten immunologischen Erkrankungen
    • Lipidapherese zur Therapie schwerer sonst nicht behandelbarer Fettstoffwechselstörungn

 

  • Die Anlage von Hämodialyseshunts und Peritonealdialysekathetern wird von der Klinik für Gefäßchirurgie (Leitung: PD Dr. Kellersmann) bzw. der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Leitung: PD Dr. Hellinger) nach gemeinsamer Planung und Besprechung durchgeführt.
  • Die Medizinische Klinik III und die Klinik für Urologie und Kinderurologie bilden das Nierentransplantationszentrum. 365 Tage 24 Stunden lang können hier Nierentransplantationen erfolgen. Die Patienten werden in der Nephrologie vorbereitet und in enger Kooperation mit der Urologie von Fach- und Oberärzten oder der Klinikdirektorin bzw. Klinikdirektor betreut.

 

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →