Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6147

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Zentrum für Physikalische Therapie

Das Team der Logopädie

Das Wort „Logopädie“ kommt aus dem Griechischen und leitet sich von Logos= „ das Wort“ und pädeuein= „erziehen“ ab.

Die logopädische Diagnostik und Therapie erfolgt bei Patienten mit Sprach-, Sprech- Stimm- und Schluckstörungen sowie bei orofazialen Dysfunktionen, welche aufgrund von neurologischen, degenerativen, onkologischen und psychosomatischen Erkrankungen entstanden sind.
Die Logopäden sind auf der Stroke- Unit (Schlaganfallspezialstation), auf den Intensivstationen sowie auf allen peripheren Stationen (Psychosomatik, Pneumologie, Chirurgie, Kardiologie, Gastroenterologie, Tumorklinik, Neurochirurgie, Neurologie, Psychiatrie, Herz-Thorax-Chirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallorthopädie, Urologie) eingesetzt.

Leistungsspektrum

Diagnostik und Therapie bei folgenden häufigen Krankheitsbildern:

  • Aphasien: Störungen in der Sprachproduktion und im Sprach- und Lesesinnverständnis sowie beim Lesen und Schreiben
  • Dysarthrien: Störungen der Artikulation (Aussprachestörung), Atmung, Phonation, Resonanz, Stimme
  • Dysphonien: organische und funktionelle Störungen der Stimme
  • Dysphagien: Schluckstörungen, Durchführung der fiberendoskopischen Schluckuntersuchung (FEES)
  • Trachealkanülenmanagement: Schutz der tiefen Atemwege bei massiver Schluckstörung, Sicherung der Atmung (z.B. bei Verengungen im Kehlkopfbereich), Trachealkanüle zur Beatmung
  • Sprechapraxie: Störung der Planung von Sprechbewegungen in den Bereichen Artikulation, Prosodie und Sprechverhalten.
  • Laryngektomie: Kehlkopfentfernung, Teilresektionen
  • Fazialisparesen: Anleitung zu Fazialis- und mundmotorischen Übungen bei peripheren und zentralen Paresenen

Ansprechpartnerin

Petra Kidawa
Telefon: (0661) 84-6017
E-mail: petra.kidawa@​klinikum-fulda.de

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →