Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Onkologisches Zentrum

Palliativmedizin im Onkologischen Zentrum

Palliativmedizinische Komplextherapie Tumorklinik 9A/9B

Wir können viel für Sie tun, auch wenn Sie an einer fortgeschrittenen Krebserkrankung leiden. Im Folgenden möchten wir Ihnen nützliche Informationen zur Palliativmedizinischen Komplextherapie geben und Ihnen das ganzheitliche Konzept darlegen.

Was ist Palliativmedizin?

Das lateinische Wort ‚palliare‘ bedeutet übersetzt ‚mit einem Mantel umhüllen‘.

Unsere palliativmedizinische Behandlung soll für Sie wie ein schützender Mantel sein, der Ihnen und Ihren Angehörigen eine Verbesserung bzw. Erhaltung der Lebensqualität bringen wird. Im Verlauf einer fortgeschrittenen Krebserkrankung können manchmal sehr belastende Symptome wie Luftnot, Schmerzen, Übelkeit oder Erbrechen auftreten. Des Weiteren sind oft Symptome wie Unsicherheit, Angst, Zukunftssorgen, Depressionen vorhanden. Daher ist es unser Ziel, die körperlichen Beschwerden zu lindern und Ihnen darüber hinaus psychosozial und spirituell beizustehen. Hat sich Ihr Zustand stabilisiert und ist eine Entlassung ins häusliche Umfeld möglich, nehmen wir Kontakt zu Hausarzt, den ambulant arbeitenden Palliativärzten auf und organisieren über unseren Sozialdienst ambulante Pflegehilfe und Hilfsmittel. Falls eine Ernährung nur noch über Infusionen möglich sein sollte, ist die Organisation der sog. Heimparenteralen Ernährung (HPE) über unser Patientenberatungszentrum (PBZ) möglich. Ist eine Entlassung nach Hause nicht mehr möglich, organisieren wir nach Absprache mit Ihnen und Ihren Angehörigen eine heimatnahe Verlegung auf eine Palliativstation, in ein Hospiz oder in eine Pflegeeinrichtung.

Palliativmedizinische Komplextherapie

Die Palliativmedizinische Komplextherapie bieten wir derzeit in den Räumlichkeiten der Stationen 9A und 9B an. Das Team, das Sie betreuen wird, besteht aus palliativmedizinisch ausgebildeten Ärzten und Fachpflegepersonal. Des Weiteren stehen Ihnen Physiotherapeuten/innen, Psychoonkologen/innen, Sozialarbeiter/innen, Schmerztherapeuten/innen  und Seelsorger/innen verschiedener Konfessionen sowie Kreativtherapeuten/innen zur Seite. Nicht nur Sie sollen sich bei uns gut aufgehoben fühlen, auch Ihren Angehörigen gilt unser Engagement. Wir beraten und begleiten Ihre Angehörigen während des gesamten Aufenthaltes. Im Vordergrund steht immer, die Lebensqualität unserer Patienten/innen zu stabilisieren und ihnen Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln.

Unser Konzept der ganzheitlichen Therapie

Die ganzheitliche Therapie wird durch die tägliche interdisziplinäre Visite garantiert. Ergänzend zur medizinischen und fachpflegerischen Behandlung bieten wir Ihnen verschiedene, auch komplementärmedizinische Betreuungsansätze an. In der wöchentlichen Teamsitzung werden Krankheitsverläufe und das weitere gemeinsame Vorgehen abgestimmt.

Pflegeteam

Unser Pflegeteam bietet neben der Fachpflege u.a. Aromapflege, Einreibungen sowie die sog.  Basale Stimulation (Pflegekonzept zur Wahrnehmungsförderung) an.

Physiotherapie

Die Physiotherapeuten/-innen versuchen die Patienten/innen physisch und psychisch zu stabilisieren und ihre Ressourcen zu nutzen, um belastende Symptome zu lindern.

Sozialer Beratungsdienst

Durch die Mitarbeiter/-innen des Sozialdienstes erfahren Sie kompetente Beratung in sozialrechtlichen Angelegenheiten und es werden Ihnen Fragen zur Existenzsicherung beantwortet. Dazu gehört auch die Kontaktaufnahme zu Ämtern, Behörden, Krankenkassen, um verschiedene Leistungen für Sie zu beantragen. Ferner beraten die Mitarbeiter/-innen Sie und Ihre Angehörigen zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gesetzlicher Betreuung. Sie werden bei der Planung der Entlassung und Organisation von Hilfsmitteln unterstützt und es kann der Kontakt zu einer heimatnahen Palliativstation, Hospiz oder Pflegeeinrichtung hergestellt werden.

Psychoonkologie

Unsere Psychoonkologen/innen versuchen Patienten/-innen und die Familien in der Krankheitsbewältigung zu unterstützen mit dem Ziel ein Maximum an Lebensqualität zu erzielen.

Kreativtherapie

Kreativtherapeuten/-innen möchten Sie dazu einladen, sich auf die heilsame Wirkung der eigenen kreativen Schöpferkraft als Krankheitsbewältigung einzulassen.

Seelsorge

Unsere Seelsorger/-innen begleiten Sie und Ihre Angehörigen In Lebens- und Glaubensfragen durch unterstützende Gespräche, Zuhören und Gebeten.

Schmerztherapie

Einige ärztliche Kollegen der Anästhesie sind Spezialisten für Schmerztherapie und können von uns jederzeit konsiliarisch hinzugezogen werden.

Zertifiziertes Onkologisches Zentrum Klinikum Fulda / OZKF

Die Betreuung von Menschen mit einer Krebserkrankung ist eine interdisziplinäre Aufgabe. Die Patienten haben Anspruch auf eine umfassende Versorgung durch qualifizierte Ärzte aller Fachrichtungen, welche im Onkologischen Zentrum am Klinikum Fulda (OZKF) gewährleistet ist. Im Onkologischen Zentrum am Klinikum Fulda (OZKF) werden Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige nicht nur bei Operation, Bestrahlung oder der medikamentösen Therapie betreut, sondern erhalten darüber hinaus auch das Angebot in psychosozialen Fragestellungen und psychoonkologischen Problemen kompetent begleitet zu werden.

Team

Prof. Dr. med. H.-G. Höffkes
Direktor der Tumorklinik
Leitung Onkologisches Zentrum

Dr. med. A. Distelrath
Ltd. Oberärztin Tumorklinik
Leitung Palliativmedizin

Kontakt

Tumorklinik Station 9B: (0661) 84-6161
MVZ Onkologie: (0661) 84-3300, -5481
Psychoonkologie: (0661) 84-5489
Sozialdienst: (0661) 84-6601
Seelsorge: (0661) 84-6612, -6613
Physiotherapie: (0661) 84-5874

E-Mail: info@mvz-osthessen.de

Telefax: (0661) 84-5482

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →