Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Allgemein- und Viszeralchirurgie

Medizinisch-Technische Ausstattung

Neben der persönlichen Qualifikation eines jeden Operateurs, in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie sind alleine fünf Viszeralchirurgen tätig, ist die medizinisch-technische – Ausstattung einer Klinik wichtig:

Das Klinikum Fulda nimmt für sich in Anspruch, bei der medizinischen Ausstattung auf dem neusten Stand zu sein und selbst an Weiterentwicklungen maßgeblich beteiligt zu sein.

Im folgenden eine Auswahl von Instrumentarien für moderne chirurgische Diagnostik und Operationstechnik:

  • Ultraschallmesser (Ultracision)
  • Ultraschalldissektion
  • Bipolare- / Hochfrequenzstromtechnologie
  • Videotechnik mit neuester Kameratechnologie
  • Computergestütze OP – Saal Vernetzung
  • Wasserstrahldissektion (KUSAR)
  • Virtuelle Operationsplanung
  • Infrarotkoagulation
  • Neuromonitoring
  • Intraoperative Quick PTH Messung ( in Zusammenarbeit mit Labormedizin)
  • Gewebebank
  • Kryokonservierung ( in Zusammenarbeit mit Institut für Pathologie, Apotheke und Gewebebank)
  • Ultraschallwundbehandlungstechnologie
  • Lupenbrillen für alle Operateure
  • Xenon Lichtquellen (Kopfleuchten)
  • Videoendoskopie
  • Vakuumlagerungstechnik
  • Kapselendoskopie
  • Argonbeamer
  • Lasertechnologie
  • Positionenemissionstomographie (PET/CT)
  • Computertomographie
  • Magnetresonanz/Kernspintomographie
  • Radiofrequenzablation
  • Sonographie (3D, Duplex, Farbdoppler)
  • Klammernahtgeräte
  • Intraoperativer Ultraschall
  • Moderne Videotechnik
  • Minimal Invasive Chirurgie
  • Künstlicher Gefäßersatz
  • Strahlentherapie (Beschleuniger etc.)

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →