Telefon der Zentrale

(0661) 84 - 0

Telefon der Notaufnahme

(0661) 84 - 6145

Pacelliallee 4, 36043 Fulda
Anfahrt planen

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Psychosomatik – wenn Stress krank macht oder körperliche Erkrankungen auch seelisch belasten.
Psychotherapie – ist heilsam, hilft Lösungen zu finden.

Die Psychosomatik ist ein Fachgebiet in der Medizin, das sich mit dem Einfluss von psychischem Stress auf Gesundheit und Krankheit beschäftigt. Stress kann vielfältige Ursachen haben:
Berufliche Überlastung (burnout), Verluste, Trennung, Tod eines nahen Angehörigen, Konflikte in Partnerschaft und Familie, Traumatisierungen, insbesondere dann, wenn sie in der Kindheit aufgetreten sind. Häufig sind die Stressoren sehr komplex und beeinflussen sich gegenseitig, nicht immer sind sie uns bewusst. Nachweislich erhöhen die genannten Faktoren das Risiko für körperliche Erkrankungen und können auch noch nach vielen Jahren körperliches und seelisches Wohlbefinden beeinträchtigen.

Wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethoden – Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Qualifizierte Ärzte und approbierte Psychologen garantieren eine Behandlung nach wissenschaftlich anerkannten Methoden. Die leitenden Mitarbeiter sind Mitglieder anerkannter Fachgesellschaften (DGPM, IGPS, DGVT, DGZ), und richten sich nach den von diesen Gesellschaften geforderten wissenschaftlich überprüften Behandlungsstandards.
Die Chefärztin hat zusammen mit dem leitenden Oberarzt die volle klinische Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.
Die Klinik kooperiert mit Ausbildungsinstituten in Wiesbaden, Frankfurt, Würzburg, Erfurt, Nürnberg und Kassel.

Bei der Behandlung von psychosomatischen Erkrankungen spielt die Zusammenarbeit unterschiedlicher medizinischer Fachdisziplinen eine besonders wichtige Rolle. Das Klinikum Fulda ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und bietet daher besonders gute Möglichkeiten interdisziplinärer Kooperation.

Im Notfall - In dringenden Fällen nehmen Sie bitte Kontakt auf:

(06 61) 84 - 61 45 Zentrale Notaufnahme
116 117 Ärztlicher Notdienst

Sprechstunden

Ansprechpartner/in: Frau Sandra Reum

Telefon: (06 61) 84 65 91
Telefax: -

Voraussetzung:
Überweisung Hausarzt oder Facharzt

Zeiten:
Montags, Dienstags Donnerstags: 8.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitags: 8.00 - 14.00 Uhr

Wichtige Kontakte

Ansprechpartner/in: Roswitha Klimm

Telefon: (06 61) 84 - 65 91
Telefax: (06 61) 84 - 65 92

Telefon: (06 61 )84-67-65
Telefax: -
E-Mail:
-

Telefon: (06 61) 84-67-70
Telefax: -
E-Mail:
-

Downloads

Derzeit sind keine Downloads verfügbar.

Das Team: Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Wir möchten Ihnen unser Team vorstellen und Ihnen einen persönlichen Eindruck der Fachärzte der Klinik verschaffen. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich, genauso wie die Spezialisierung der Fachärzte auf einzelne Bereiche. Durch die gebündelten Kompetenzen in unserer Klinik können wir eine Vielzahl an Erkrankungen behandeln und modernste Behandlungsmethoden für unsere Patienten anbieten.

Frau Dr. med. Anna-Maria Budczies

Klinikdirektorin
  • Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Fachärztin für Innere Medizin
  • Schmerztherapie, DGPM

Telefon:(06 61) 84-65-91

E-Mailpsychosomatik@klinikum-fulda.de

Herr Stefan Hoffmann

Leitender Oberarzt
  • Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Systemischer Paar- und Familientherapuet

Telefon:(06 61) 84-65-91

E-Mailpsychosomatik@klinikum-fulda.de

Frau Dr. phil. Jennifer Dillmann

Leitende Psychologin
  • Dipl. Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie

Telefon:(06 61) 84-65 91

E-Mailpsychosomatik@klinikum-fulda.de

Frau Dr. med. Annette Schuster

Oberärztin
  • Fachärztin für Allgemeinmedizin
  • Psychotherapie
  • Schmerztherapie

Telefon:(06 61) 84-65-91

E-Mailpsychosomatik@klinikum-fulda.de

Zur Übersicht des Teams →

Leistungen und Schwerpunkte

Behandlungskonzept

Die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Klinikums Fulda arbeitet nach einem tiefenpsychologischen Konzept. Im Rahmen eines integrativen multimodalen Behandlungsplanes kommen jedoch auch andere Verfahren wie z.B. Verhaltenstherapie, Kunst- und Körpertherapie zur Anwendung. Entspannungsverfahren und Sport runden das Behandlungsangebot ab. Diagnsotik und Therapieplanung richten sich nach der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD-2) und nach der ICD 10.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

Jetzt Kontakt aufnehmen →